Logo ITI Germany
Zur Projektübersicht

Ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI)

ITI Projekt

Ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI)

|   News

Festival Theater der Welt Düsseldorf übergibt an Frankfurt/Offenbach

Theater der Welt 2023 wird von Chiaki Soma und Kyoko Iwaki von Arts Commons Tokyo kuratiert.

Zum Abschluss von Theater der Welt in Düsseldorf übergaben Intendant Wilfried Schulz und Programmdirektor Stefan Schmidtke am Samstag in Düsseldorf gemeinsam mit dem scheidenden
ITI Präsidenten Joachim Lux das Festival an die Nachfolger:innen in Frankfurt am Main. 
Die Frankfurter Festivalintendanten Matthias Pees: Künstlerhaus Mousonturm,
Matthias Wagner K: Museum Angewandte Kunst und Anselm Weber: Schauspiel Frankfurt 
gaben in einem gemeinsamen Videostatement auch die neue Programmdirektion bekannt: 

Theater der Welt 2023 wird von Chiaki Soma und Kyoko Iwaki von Arts Commons Tokyo kuratiert.

Theater der Welt – ein Festival des ITI wird seit 1981 alle drei Jahre an eine andere deutsche Stadt vergeben und zu je einem Drittel von der austragenden Stadt, dem Bundesland und dem Bund finanziert. Für die Ausgabe 2023 wurde vom ITI erstmals eine Ausschreibung veranstaltet, bei der sich die Bewerbung von Frankfurt gemeinsam mit Offenbach durchsetzen konnte. 
Erstmals international ausgeschrieben wurde auch die Programmdirektion.

 

Pressemitteilung



Passende Meldungen