Logo ITI Germany
Zur Projektübersicht

Audiovisuelles Dokumentationszentrum der darstellenden Künste

MEDIATHEK FÜR TANZ UND THEATER

KONTAKT UND INFORMATION

Kontakt für Suchanfragen:

mediathek@iti-germany.de

Suchportal:
www.archiv.mimecentrum.de

Standort: Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-17 Uh

Die Mediathek für Tanz und Theater ist ein Ort der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche und Auseinandersetzung für Akteur:innen der darstellenden Künste.

Mit derzeit ca. 12.000 Videos und ergänzenden Materialien ist die Mediathek für Tanz und Theater eines der umfangreichsten öffentlich zugänglichen audiovisuellen Dokumentationszentren der darstellenden Kunst in Deutschland. Sie dokumentiert und archiviert Entwicklungen im zeitgenössischen Tanz, im Theater und performativen Aufführungsformaten.

Kontinuierlich werden durch das Medienstudio des ITI auch eigene filmische Dokumentationen von Tanz- und Theaterproduktionen realisiert, die in der Mediathek gesichtet werden können. Die Digitalisierung und der Erhalt der audiovisuellen sowie der ergänzenden Dokumente sind dabei ein wichtiger Arbeitsbereich.

Die inhaltliche und kritische Aufarbeitung der Mediatheksbestände gemeinsam mit Künstler:innen und Wissenschaftler:innen ist ein wichtiges Anliegen. In detaillierten Beschreibungen und thematisch organisierten Darstellungen werden profunde Einblicke in künstlerische und kulturelle Entwicklungen der darstellenden Künste gegeben.

Die Mediathek im Kunstquartier Bethanien kann kostenlos und ohne Anmeldung genutzt werden, themenorientierte Einführungen in die Arbeit der Mediathek für Gruppen ermöglichen Einblicke in die Arbeitsweise der Mediathek.

Die Mediathek ist auch ein Ort des Austauschs zu künstlerischen, kulturpolitischen, technologischen Entwicklungen in Tanz und Theater und damit eine Schnittstelle von archivischer, theoretischer und theaterpraktischer Arbeit.

Die Mediathek ist ein Projekt des ITI Zentrum Deutschland, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).