Logo ITI Germany

Die ITI Akademie verhandelt die Zukunft von Internationalität und Diversität in den darstellenden Künsten.  

KONTAKT UND INFORMATION

Malin Nagel

m.nagel@iti-germany.de

Die ITI Akademie ist ein aus verschiedenen Formaten bestehendes Austausch- und Qualifizierungsprogramm für junge Kultur- und Theaterschaffende. Im Fokus steht die Zukunft von Internationalität, Transnationalität und Diversität in den darstellenden Künsten.  

Ausgehend vom Atelier Düsseldorf/Theater der Welt, das im Juni 2021 im Rahmen von Theater der Welt stattfindet, entsteht eine lebendige Plattform für Begegnung und Diskurs, die unterschiedliche künstlerische, kulturpolitische und aktivistische Positionen zusammenbringt und zu Allianzen und Solidarität untereinander anstiftet.

Welche Themen müssen inter- und transnational agierende Kulturschaffende aktuell in den Fokus nehmen? Wie lassen sich globale Kooperationen und Kollaborationen fair gestalten? Wie können Theaterproduktionen und Festivals mit und nach der Corona-Pandemie nachhaltig und solidarisch konzipiert und umgesetzt werden? Das ITI Zentrum Deutschland stellt mehrmals im Jahr seine Räume der ITI Akademie für Gespräche, Werkstätten, Kultur-Dialoge und Workshops zur Verfügung. Die Akademiewoche, die flankierend zum Festival Theater der Welt alle drei Jahre in einer anderen Stadt stattfindet, bildet den regelmäßigen Höhepunkt der ITI Akademie. 

Ausgangspunkt ist das Atelier Düsseldorf/ Theater der Welt, eine Akademiewoche für junge Festivalmacher:innen und Kurator:innen, im Juni 2021 im Rahmen von Theater der Welt und in Kooperation mit The Festival Academy der European Festival Association.  

Das erste Werkstatt-Wochenende der Akademie findet im Herbst 2021 im Kunstquartier Bethanien in Berlin statt. Transnational und global wirkende Künstler:innen, Expert:innen aus Wissenschaft, Kultur und Politik analysieren und diskutieren die Erfahrungen der ersten Akademiewoche. Dabei sollen richtungsweisende Ideen und Impulse für künftige Veranstaltungen der ITI Akademie entstehen.  


Passende Meldungen

Alle Meldungen Theaterpreis des Bundes

Theaterpreis des Bundes

31 Einzelporträts kleiner und mittlerer Theater jenseits der Metropolenräume. Die 31 Theater, die 2015, 2017 und 2019 mit dem Theaterpreis des Bundes…

Ibrahim Ghareib: Skizze

Verband Preis des ITI

ITI Jahrestagung 2021 "Hybridity and Equality?"

Die öffentliche thematische Jahrestagung des ITI, die im vergangenen Jahr wegen der Pandemie ausfallen musste, fand im Netz statt.

Alle Meldungen

ITI-Spende an ZOUKAK, Beirut

ZOUKAK Theatre Company erhält Spende des deutschen ITI Zentrums

TDW

Theater der Welt Düsseldorf findet statt!

Die Düsseldorfer Ausgabe von Deutschlands größtem Theaterfestival ist in dessen mehr als vierzigjähriger Geschichte die erste, die durch die Pandemie…

TDW

Atelier im Livestream

Jeden Tag werden ausgewählte Programmpunkte des Ateliers im Livestream über iti-germany.de sowie thefestivalacademy.eu zu verfolgen sein.

Preise

Symposium zum Theaterpreis des Bundes 2021

Am 08. Juli 2021 findet, begleitend zur Preisverleihung des Theaterpreis des Bundes, das Symposium #dialograumtheater statt.

News

User:innenumfrage

Kurze User:innenumfrage zur Verbesserung der Dienstleistungen von touring artists.

Preise

Übergabe des Preises des ITI an Jetse Batelaan

Preis des deutschen ITI Zentrums 2020

Preise

Gewinner des Theaterpreis des Bundes 2021 stehen fest

Aus 76 Bewerbungen wählte die Jury 11 Preisträger-Theater aus. 

Verband

Das ITI hat einen neuen Vorstand

Yvonne Büdenhölzer zur Präsidentin des deutschen ITI Zentrums gewählt

Alle Meldungen

Vier ITI Stipendiat:innen beim Atelier Düsseldorf/ Theater der Welt

Online-Gespräch mit Milena Gehrt, Moutaz Abdulrahman, Valia Katsi und Nada Abdel Wahab

TDW

40 Jahre THEATER DER WELT

Was bleibt, wenn ein Festival vorbei ist? Die Mediathek für Tanz und Theater hat geöffnet und mit ihr die Ausstellung WELTRAUM mit dem DIGITALEN…

News

Ausschreibung Forum Theaterübersetzung

Übersetzungswerkstatt neuer Dramatik ins Deutsche.

News

Festival Theater der Welt Düsseldorf übergibt an Frankfurt/Offenbach

Theater der Welt 2023 wird von Chiaki Soma und Kyoko Iwaki von Arts Commons Tokyo kuratiert.

News

Stellenausschreibung: studentische Mitarbeit

Das ITI / MTT sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für das Projekt „Mediatheken der Darstellenden Kunst digital vernetzen“ eine studentische…