Logo ITI Germany
Zur Projektübersicht

Ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI)

ITI Projekt

Ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI)

|   Veranstaltung

Workshop Tanz digital

Workshop "tanz digital - Technologien, Methoden, künstlerische Strategien" vom 14.-17.01.2021
 

Der Workshop tanz digital - Technologien, Methoden, künstlerische Strategien lädt ein zum Austausch von Erfahrungen, Wissen und Fähigkeiten zu künstlerischen Anwendungsbereichen digitaler Technologien.

 

14. - 17. Januar 2022

Kunstquartier Bethanien, Berlin-Kreuzberg


An drei aufeinanderfolgenden Tagen werden Choreograph:innen, Tänzer:innen, Medienkünstler:innen und Wissenschaftler:innen ihre künstlerisch-wissenschaftlichen Strategien für den digitalen Raum vorstellen und ihren persönlichen Zugang zu digitalen Technologien präsentieren. Vertreten sind Beiträge zu u. a. Virtual und Augmented Reality, Motion Capture und Gaming.


Dabei steht auch zur Debatte, inwieweit digitale Mittel, Technologien und Räume politische Funktion einnehmen bzw. politische Wirklichkeiten diskutieren. Im internen Praxisteil des Workshops werden professionelle Akteur:innen des Tanzes die Anwendungsparameter der Technologien aus ästhetischer, technologischer und administrativer Perspektive diskutieren und präsentieren.

Wir freuen uns am 14.1. um 18 Uhr auf Beiträge von u.a. Björn Lengers (CyberRäuber), Marina Dessau, Yui Kawaguchi und weiteren, die im digitalen Eröffnungsslot Fragen der digitalen Präsenz des Tanzes diskutieren. Der anschließende Fachworkshop findet intern statt.

Am 17.6. von 11-14 Uhr findet ein internationaler Workshop gemeinsam mit Touring Artists statt, der unter dem Titel "Ausländersteuer" und Umsatzsteuer bei digitalen Veranstaltungen - eine Einführung für Produzent*innen und Veranstalter*innen von Sebastian Hoffmann durchgeführt wird.

Anmelden können sich alle bis zum 07.01.2022 unter assistenz-archiv@iti-germany.de.

Information zum Programm tanz digital
Das Projekt tanz digital als Startpunkt einer langfristigen Arbeit an der medialen Präsentation des Tanzes in Deutschland legt den Fokus auf die Erprobung und Entwicklung von Inhalten medialer Tanzproduktionen. In Kooperation von tanzproduzierenden Institutionen, Tanzakteur:innen und Dokumentationszentren und Gedächtnisinstitutionen des Tanzes will tanz digital auch als Wissensspeicher und Enabler in der Anwendungspraxis digitaler Technologien fungieren. Der Workshop tanz digital - Technologien, Methoden, künstlerische Strategien ist eine Kooperation des Dachverband Tanz Deutschland, des Internationalen Theaterinstituts Deutschland und des Programms Touring Artists.

 

Call for participation (Deadline: 16.12.2021)
Bist du professionell im Tanzbereich tätig und interessierst dich für die Anwendung digitaler Technologien im Tanz, in tänzerischen Produktions- und Probenprozessen? Möchtest du Aufzeichnungstechnologien selbst austesten? Würdest du dich gern mit anderen Künstler:innen und Wissenschaftler:innen zu Anwendungsbeispielen digitaler Technologien und Ästhetiken in der Tanzpraxis austauschen?

Akteur:innen des Tanzes können sich per Mail an: assistenz-archiv@iti-germany.de mit einem kurzen Motivationsschreiben und Vita (zusammen nicht mehr als 1.500 Zeichen) bewerben. Der Bewerbungszeitraum endet am 01.12.2021. Allen Teilnehmer:innen, die nach Berlin anreisen, können wir einen Reisekostenzuschuss anbieten.
Für Rückfragen steht euch Lea Terhaag unter assistenz-archiv@iti-germany.de gerne beratend zur Seite.


Tanz digital ist Teil des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.



Passende Meldungen