Logo ITI Germany
Zur Projektübersicht

Ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI)

ITI Projekt

Ein Projekt des Internationalen Theaterinstituts (ITI)

|   Alle Meldungen

23. Internationale Werkstatt Theater Übersetzen

Die Teilnehmer:innen des 23. Internationale Werkstatt "Theater Übersetzen" wurden ausgewählt.

Die Auswahl der teilnehmenden Übersetzer:innen zur 23. Internationalen Werkstatt "Theater übersetzen" wurde getroffen. 

Mit dabei dieses Jahr sind: 

Salman Abbas (Indien), Neil Blackadder (Vereinigten Staaten), Amrita Dhara (Indien), Alice do Vale (Brazil), Mariam Gurzadyan (Armenien), Jayashree Joshi (Indien), Michal Kotrouš (Tschechische Republik), Mykola Lipisivitskyi (Ukraine), Chen Lyu (China), Ashani Ranasinghe (Sri Lanka) und Tatiana Zborovskaya (Russland)

Die Werkstatt findet von 20. bis 29. Mai im Rahmen der Mülheimer Theatertage statt. Im Zentrum steht die konkrete Arbeit der Übersetzer*innen an den für die 47. Mülheimer Theatertage nominierten Stücken und Erfahrungsaustausch mit Kolleg:innen und Autor:innen. Begleitend finden Veranstaltungen statt, die zum besseren Verständnis des kulturellen und politischen Umfeldes der Stücke und des gegenwärtigen deutschsprachigen Theaters beitragen. Dies werden sowohl öffentliche Publikumsdiskussionen nach den Aufführungen sein als auch Gespräche mit Autor:innen, Dramaturg:innen, Verleger:innen oder Regisseur:innen. Dieses Jahr wird die tschechische Autorin, Dramatikerin und Übersetzerin Radka Denemarková zu einem Seminarschwerpunkt zu ihrer Schreib- und Theaterpraxis in der Werkstatt begrüßt.



Passende Meldungen