ITI - Deutschland
Deutsches Zentrum des Internationalen Theaterinstituts
  • www.theaterderwelt.de: Das ITI-Festival 2020 in Düsseldorf ist jetzt online!

  • Diskussionabend im ITI zur Bedeutung der Pantomime in der historischen Spätphase der DDR. (Foto: Elena Ferri)

  • Das ITI lud zu einem Abend über die Frühzeit der Tanzfabrik Berlin in seine Räume. (Foto: ITI/Michel Barre).

  • „Jessica and me“: Tanztheatersolo mit Cristiana Morganti bei der euro-scene Leipzig 2019 (Foto: Claudia Kempf)

  • In Nürnberg trafen sich DIE VIELEN jetzt zu ihrem ersten Ratschlag. (Foto: Michael Lyra)

  • „Das Lackballett“ vom Theater der Klänge (Düsseldorf), Tanzstück nach Oskar Schlemmer bei der euro-scene Leipzig 2019 (Foto: Thomas von der Heiden)

  • Mit “(…..) Ein Stück, dem es scheißegal ist, dass sein Titel vage ist“ war Jetse Batelaan, ITI-Preisträger 2020, bei der Ruhrtriennale 2019. (Foto: Kurt van der Elst)

  • Festival des antiken griechischen Dramas auf Zypern 2020

  • Für das ITI nahm Felix Sodemann den Special Award der Prager Quadriennale 2019 entgegen. (Foto: David Kumermann)

  • Der 25. Oktober ist von Opera Europa, OPERA America und Ópera Latinoamérica zum Welt-Opern-Tag erkoren worden.

  • Uraufführung von „Jin Jiyan – Der Aufbruch“ von Anina Jendreyko am Theater Krefeld-Mönchengladbach (April 2019), Foto: Matthias Stutte

Mitglied werden

Wenn Sie persönliches Mitglied werden wollen, senden Sie uns einfach das ausgefüllte
Antragsformular (PDF) elektronisch, postalisch oder per Fax zu.

Der Jahresbeitrag beträgt 70 €, ermäßigt 50 €.

Wenn Sie sich für eine korporative Mitgliedschaft interessieren, nehmen bitte Sie Kontakt mit
unserer Geschäftsstelle auf: info(at)iti-germany.de

• Spendenbescheinigung für Mitgliedsbeitrag (PDF)